Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Intern  
 Glossar  | Suche  
  Unsere Schule  | Fachbereiche | Schüler | Eltern | Ganztag | Schulsozialarbeit | Integration | Gym. Oberstufe | Teamstruktur | Schulprogramm  
 
  Presse >> Sprungbrett in den Beruf

  - Mensa 
  - Schuljubiläum 
  - Ehemalige 
  - Presse 
  - Termine 
  - Projekte 
  - Offene Stellen 
  - Schulinfos 
  - Aktuelles 
19.09.2017
Demokratie erleben - Juniorwahl 2017 an der Gesamt ...
12.09.2017
Besuch des Glaubensgartens auf der Landesgartensch ...

Gesamtschule Elsen und Paderborner Ausbildungsbr├╝cke beschlie├čen Kooperation


VON ANDREAS G├ľTTE

Paderborn-Elsen. Die Berufsorientierung und der Weg zu einem Schulabschluss f├Ąllt jungen Menschen nicht immer leicht. Acht- bis Zehntkl├Ąssler der Gesamtschule in Elsen bekommen daf├╝r ein neues Instrument an die Hand.

Durch den geschlossenen Kooperationsvertrag mit dem Ehrenamtsprojekt Ausbildungsbr├╝cke in Paderborn bereiten ehrenamtliche Paten und F├Ârderlehrer die jungen Menschen gemeinsam mit der Schule und Sozialarbeitern und Psychologen vor Ort auf einen erfolgreichen Schulabschluss vor und entdecken mit ihnen individuelle W├╝nsche und F├Ąhigkeiten.

Die Paten geben auch Hilfe bei der Bewerbung, dem Vorstellungsgespr├Ąch und Eignungstests. Zudem akquirieren sie ein Netzwerk an m├Âglichen Ausbildungspl├Ątzen. Der Clou: Auch w├Ąhrend der gesamten Ausbildungszeit begleiten sie den Berufsnachwuchs, um vorzeitige Abbr├╝che zu vermeiden, eine gute Kommunikationskompetenz und eine Konflikttoleranz auszubilden.

Ausbildungsbr├╝cken-Koordinatorin Claudia Sonntag freut sich auf die Zusammenarbeit mit der Elsener Gesamtschule. ÔÇ×Die Schule ist bekannt f├╝r ihre Offenheit und besitzt als einzige Schule ein BerufswahlsiegelÔÇť, begr├╝ndete sie ihre Wahl. Zurzeit werden in der Ausbildungsbr├╝cke drei Auszubildende von Paten unterst├╝tzt.

An der Schule in Elsen bestehen bereits nach Angaben von Claudia Sonntag vier Patenschaften. Drei weitere Paten stehen bereit. ÔÇ×Uns kommt es nicht auf eine Vielzahl von Patenschaften an, sondern auf deren Qualit├ĄtÔÇť, betont die Koordinatorin.

Wichtig sei es, ein Vertrauensverh├Ąltnis zu den Sch├╝lern aufzubauen, um sie in allen individuellen Fragen zu unterst├╝tzenÔÇť, so Unterst├╝tzer und Koordinator Werner Tegeler. Der ehemalige Beamte m├Âchte seine Berufserfahrung miteinbringen und weitergeben.

Schulleiterin Annegret Greipel-Bickel verwies auf die Wichtigkeit der Ausweitung der Angebote zur Berufswahlorientierung und Berufsfindung an ihrer Schule.

ÔÇ×Es soll bei uns kein Sch├╝ler ohne eine klare berufliche Orientierung die Schule verlassenÔÇť, machte die Schulchefin deutlich. Von den 1.286 Sch├╝lern besuchen rund 1.000 die Sekundarstufe I.

Die bundesweite Ausbildungsbr├╝cke wurde 2008 in Berlin gegr├╝ndet und ist ein Netzwerk der Initiative ÔÇ×Arbeit durch Management/PatenmodellÔÇťder Diakonie.

Mittlerweile ist die Ausbildungsbr├╝cke an 74 Schulen in 42 St├Ądten engagiert. Die Teilnahme der Sch├╝ler ist freiwillig und kostenfrei. Der Zeitraum der Begleitung durch den Paten ist flexibel gestaltbar.

INFO
Was von den Paten verlangt wird

• Begeisterung
• Freude an der Arbeit mit Jugendlichen.
• Das Einbringen von Lebens- und Berufserfahrung.
• Konfliktf├Ąhigkeit
• Polizeiliches F├╝hrungszeugnis
• Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit Psychologen und Sozialarbeitern.
• Die Paderborner Ausbildungsbr├╝cke sucht st├Ąndig weitere ehrenamtliche Paten: www.ausbildungsbruecke.patenmodell.de
(ag)


Haben die Zukunft der Sch├╝ler im Blick: Ausbildungsbr├╝cke-Koordinatorin Claudia Sonntag (l.) und Schulleiterin Annegret Greipel-Bickel freuen sich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit. - FOTO: G├ľTTE

Neue Westf├Ąlische - Paderborner Kreiszeitung vom 25.09.2012

Zum Anfang der Seite

  Letzte Änderungen
20.09.17
Aktuelles
19.09.17
Berufsorientierung
15.09.17
Essenspl├Ąne
11.09.17
Klassenpflegschaften
8.09.17
Termine
4.09.17
Sch├╝lerInnenhilfe
4.09.17
Eltern
21.08.17
Berufsorientierung
11.07.17
Schulinfo
©2017 Gesamtschule Paderborn Elsen