Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Intern  
 Glossar  | Suche  
  Unsere Schule  | Fachbereiche | Schüler | Eltern | Ganztag | Schulsozialarbeit | Integration | Gym. Oberstufe | Teamstruktur | Schulprogramm  
 
  Presse >> SchĂŒler reisen durch die Musical-Welt

  - Mensa 
  - Schuljubiläum 
  - Ehemalige 
  - Presse 
  - Termine 
  - Projekte 
  - Offene Stellen 
  - Schulinfos 
  - Aktuelles 
19.09.2017
Demokratie erleben - Juniorwahl 2017 an der Gesamt ...
12.09.2017
Besuch des Glaubensgartens auf der Landesgartensch ...

Gesamtschule Paderborn-Elsen: Musikalische AuffĂŒhrung begeistert das Publikum an drei Tagen hintereinander. Insgesamt 84 Akteure waren an dem Kraftakt


Paderborn-Elsen. Die Aula der Gesamtschule Paderborn- Elsen wurde zum dritten Mal zum Schauplatz einer mitreißenden Show verschiedenster Musical-Highlights – dargeboten an drei aufeinanderfolgenden Tagen.

Nach neun Monaten Planung und intensiven Proben konnten die 84 Akteure, unter ihnen 46 SchĂŒler der Gesamtschule, eine spannende Reise durch Musicals prĂ€sentieren: Prachtvolle KostĂŒme, eine tolle Lichtgestaltung, live gesungene GesangsstĂŒcke und natĂŒrlich hervorragende Tanzdarbietungen, die schwerpunktmĂ€ĂŸig vom A-Team um Anika Schaefers und von den SchĂŒlern der Jahrgangsstufen gestaltet wurden.

Gezeigt wurden Szenen aus den Musicals „SisterAct“, „Wicked“, „Chicago“, „Tarzan“, „Footloose“‚ „Bodyguard“, „König der Löwen“, „Rocky“, „Elisabeth“ und „Tanz der Vampire“.

Musiklehrer Michael Puchbauer moderierte die Veranstaltung, mal in der Rolle von Elvis Presley, dann als Boxer ‚Rocky‘ oder als Professors aus dem „Tanz der Vampire“ – nur auf seinen Auftritt als Tarzan musste er vergeblich warten.

TatkrĂ€ftig unterstĂŒtzt wurden die Veranstaltung von SchĂŒlern der Jahrgangsstufe 13, sowie von Lehrern der Gesamtschule.

Anika Schaefers suchte die Musicals und die Musik aus, fĂŒhrte das Casting durch, teilte die Rollen zu, entwickelte die Choreographie, studierte alle Schritte mit den ĂŒber 80 Akteuren ein und ĂŒbernahm auch die gesamte Regie.

All diese Aufgaben wurden von ihr mit Freude, Durchhaltevermögen und unermĂŒdlichem Elan gemeistert und vom Publikum mit anhaltendem Applaus belohnt. An allen drei Abenden wurde vor restlos ausverkauftem Haus gespielt.


Einstudiert: Neun Monate lang wurde geprobt, damit bei der AuffĂŒhrung jeder Schritt saß. FOTO: LUCIANA HEINRICH

© 2017 Neue WestfÀlische - Stadt Paderborn, SAMSTAG/SONNTAG 22./23. April 2017

Zum Anfang der Seite

  Letzte Änderungen
20.09.17
Aktuelles
19.09.17
Berufsorientierung
15.09.17
EssensplÀne
11.09.17
Klassenpflegschaften
8.09.17
Termine
4.09.17
SchĂŒlerInnenhilfe
4.09.17
Eltern
21.08.17
Berufsorientierung
11.07.17
Schulinfo
©2017 Gesamtschule Paderborn Elsen