Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Intern  
 Glossar  | Suche  
  Unsere Schule  | Fachbereiche | Schüler | Eltern | Ganztag | Schulsozialarbeit | Integration | Gym. Oberstufe | Teamstruktur | Schulprogramm  
 
  Presse >> Schüler aus Mönchengladbach und Grevenbroich gewinnen den Schulwettbewerb „Lecker und gesund essen &

  - Mensa 
  - Schuljubiläum 
  - Ehemalige 
  - Presse 
  - Termine 
  - Projekte 
  - Offene Stellen 
  - Schulinfos 
  - Aktuelles 
19.09.2017
Demokratie erleben - Juniorwahl 2017 an der Gesamt ...
12.09.2017
Besuch des Glaubensgartens auf der Landesgartensch ...


Der Differenzierungskurs 10 des Mathematisch-Naturwissenschaftlichen Gymnasiums in Mönchengladbach und die Klasse 9b der Katholischen Hauptschule in Grevenbroich haben den NRW-Schulwettbewerb „Lecker und gesund essen & trinken“ gewonnen. Die Schülerinnen und Schüler aus Mönchengladbach setzten sich in der Kategorie Pausensnack mit ihrem fruchtigen Joghurt-Drink „Smilkie“ durch. Den ersten Platz für die beste Mittagsmahlzeit gab es für die frisch zubereitete „Veggie-Pfanne“, eine Gemüsepfanne mit Weizen und Joghurt-Soße. Damit gewannen die Jungköche jeweils 1.000 Euro für ihre Klassenkasse. Die zweiten Plätze – für die es 800 Euro für die Klassenkasse gab – gingen an die Klasse 9b der Rolf-Dircksen-Hauptschule in Enger für ihre „Bunten Pausenbrotspieße“ sowie an die Klasse 7e der Gesamtschule in Paderborn-Elsen für ihre mit Gemüse und Hähnchenbruststreifen gefüllten Tortilla-Wraps.
Zum Finale des Wettbewerbs, an dem sich über 70 Schulklassen beteiligt haben, traten in beiden Kategorien jeweils zwei Schulklassen im Kochduell gegeneinander an. Sie standen heute im Centr.O in Oberhausen auf der Bühne und mussten vor Publikum ihre Kochkünste beweisen. Tatkräftige Unterstützung erhielten sie dabei unter anderem von Verbraucherschutzminister Eckhard Uhlenberg und Schulministerin Barbara Sommer. „Immer mehr Kinder kommen ohne vernünftiges Frühstück in die Schule, als Pausensnacks haben sie Schokoriegel und Limonade dabei. Kein Wunder also, dass die Zahl übergewichtiger Kinder alarmierend zunimmt. Mit Aktionen wie unserem Wettbewerb wollen wir daher das Bewusstsein für eine gesunde Ernährung stärken und den Schülerinnen und Schülern zeigen, dass Kochen Spaß macht“, so Uhlenberg. „Eine vollwertige und ausgewogene Ernährung beeinflusst ganz maßgeblich die Lern- und Konzentrationsfähigkeit der Kinder und Jugendlichen. Eine gesunde Ernährung verbunden mit ausreichend Sport und Bewegung bilden eine wichtige Grundlage für gute schulische Leistungen“, ergänzte Schulministerin Barbara Sommer. br> Unter dem Motto „Zeigt uns, was Euch schmeckt“ haben die beiden Minister im Herbst 2007 alle Schulklassen der Sekundarstufe 1 dazu aufgerufen, Rezepte für Pausensnacks und Mittagsmahlzeiten einzuschicken. Diese sollten mit reichlich pflanzlichen und mäßig tierischen Lebensmitteln aus der Region zubereitet sein sowie wenig Fett und Zucker enthalten. Zudem waren Gerichte gefragt, die leicht zuzubereiten sind und maximal drei Euro pro Portion kosten.
Als kompetente Partner für den Wettbewerb haben die beiden Minister den BKK Landesverband NRW und die Landesvereinigung der Milchwirtschaft gewinnen können. Aus Sicht der Betriebskrankenkasse ist eine vollwertige Ernährung eine zentrale Maßnahme zur Prävention und Gesundheitsförderung. „Übergewicht schadet Körper und Seele der Kinder und Jugendlichen. Schon in jungen Jahren kann es sogar zu chronischen Krankheiten wie Diabetes kommen, die die Lebensqualität dauerhaft beeinflussen. Statt später diese Krankheiten zu behandeln, setzen wir lieber darauf, sie gar nicht erst entstehen zu lassen“, so Theo Giehler, Vorstandsmitglied des BKK Landesverbandes NRW.
Beeindruckt von der Kreativität der Jugendlichen zeigte sich auch Rudolf Heidhues, Vorsitzender der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW e.V.: „Die vielen tollen Rezepte haben es der Jury nicht einfach gemacht, die Teams für das Finale auszuwählen. Mich freut natürlich besonders, dass mit dem Smilkie auch eine Milchkreation dabei ist. Das zeigt, dass ein so klassisches Nahrungsmittel wie die Milch für Jugendliche neue Attraktivität gewinnt – es kommt eben vor allem auf die Zubereitung an. Der Smilkie hat durchaus das Potenzial, serienmäßig in Produktion zu gehen.“
Um allen Kindern und Jugendlichen an den Schulen in Nordrhein-Westfalen Anregungen für eine vollwertige und ausgewogene Ernährung zu geben, sollen die eingesandten Rezepte demnächst veröffentlicht werden.

Pressemitteilung vom 5.5.08 - Ministerium für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz - NRW

Zum Anfang der Seite

  Letzte Änderungen
20.09.17
Aktuelles
19.09.17
Berufsorientierung
15.09.17
Essenspläne
11.09.17
Klassenpflegschaften
8.09.17
Termine
4.09.17
SchülerInnenhilfe
4.09.17
Eltern
21.08.17
Berufsorientierung
11.07.17
Schulinfo
©2017 Gesamtschule Paderborn Elsen