Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Intern  
 Glossar  | Suche  
  Unsere Schule  | Fachbereiche | Schüler | Eltern | Ganztag | Schulsozialarbeit | Integration | Gym. Oberstufe | Teamstruktur | Schulprogramm  
 
  Presse >> Die weiße Wand zeigt schon erste Früchte

  - Mensa 
  - Schuljubiläum 
  - Ehemalige 
  - Presse 
  - Termine 
  - Projekte 
  - Offene Stellen 
  - Schulinfos 
  - Aktuelles 
19.09.2017
Demokratie erleben - Juniorwahl 2017 an der Gesamt ...
12.09.2017
Besuch des Glaubensgartens auf der Landesgartensch ...

Gesamtschüler beginnen mit der Gestaltung der Mauer am neuen Busbahnhof


Lokales
Paderborn (upo). Trotz der Herbstferien haben gestern 13 Schüler der Gesamtschule Elsen damit begonnen, gemeinsam mit dem kubanischen Künstler Abel Morejón Galá das 40 Meter lange Wandbild am neuen Busbahnhof zu gestalten. „Die Schüler sind begeistert. Wann hat man schon einmal die Möglichkeit, etwas zu machen, das über den normalen Unterrichtsstoff hinausgeht“, sagt Lehrer Friedhelm Fründ, der gemeinsam mit seiner Kollegin Anne Vilberg-Martin das Projekt betreut.
Auch in der kommenden Woche, wenn die Schule wieder beginnt, werden die 18 Schüler der Stufen 11 bis 13 an dem Werk weiterarbeiten. „Wir werden Gruppen einteilen, so dass niemand wichtige Dinge im Unterricht verpasst“, sagt Fründ. Niemand werde einen seelischen schaden nehmen, selbst wenn er einmal einen Tag nicht in der Schule ist.
Die Schüler hatten jedenfalls richtig Spaß am ersten „Wandmaltag“. „Mich hat dieses Projekt sehr interessiert und das stört es mich nicht, dass ich dafür Ferienzeit opfern muss“, sagt Jan Schöneweis. Der 17-Jährige hat sogar eigene Ideen mit in das Gemälde eingebracht. „Das Verkehrsschild mit der Banane und der Ampelbaum mit den Verkehrsschildern sind von mir“, sagt er. Ein paar Meter weiter zeichnen Carina Friedel (16) und Sarah Berendsen (17) an einer Palme. Für beide ist Malen ihr Hobby und auch beruflich soll es einmal in diese Richtung gehen. „Das Projekt ist die Chance, auch einmal etwas zur Verschönerung der Stadt beizutragen“, sagt Sarah. Zudem habe man ja nicht allzu oft die Möglichkeit, seine Kreativität an einer so langen Wand auszuleben.

© 2010 Neue Westfälische
Paderborner Kreiszeitung, Dienstag 19. Oktober 2010


Vorskizzieren: Carina Friedel, Sarah Berendsen und Moana Hundt (von vorne nach hinten) verpassten der 40 Meter langen Seitenwand am Busbahnhof ein erstes, noch farbfreies Gesicht.

FOTO: REINHARD ROHLF

Zum Anfang der Seite

  Letzte Änderungen
20.09.17
Aktuelles
19.09.17
Berufsorientierung
15.09.17
Essenspläne
11.09.17
Klassenpflegschaften
8.09.17
Termine
4.09.17
SchülerInnenhilfe
4.09.17
Eltern
21.08.17
Berufsorientierung
11.07.17
Schulinfo
©2017 Gesamtschule Paderborn Elsen