Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Intern  
 Glossar  | Suche  
  Unsere Schule  | Fachbereiche | Schüler | Eltern | Ganztag | Schulsozialarbeit | Integration | Gym. Oberstufe | Teamstruktur | Schulprogramm  
 
  Presse >> "Was heiĂźt hier Frieden?!"

  - Mensa 
  - Schuljubiläum 
  - Ehemalige 
  - Presse 
  - Termine 
  - Projekte 
  - Offene Stellen 
  - Schulinfos 
  - Aktuelles 
19.09.2017
Demokratie erleben - Juniorwahl 2017 an der Gesamt ...
12.09.2017
Besuch des Glaubensgartens auf der Landesgartensch ...

„Was heißt hier Frieden?!“ in der Gesamtschule Elsen


Die Ausstellung „Was heißt hier Frieden?!“ des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. wird vom 06. – 22. Juni 2011 im Foyer der Gesamtschule Paderborn - Elsen gezeigt.

Zur Eröffnung sprach Landrat Manfred Müller als Vorsitzender des Kreisverbandes des Volksbundes Dt. Kriegsgräberfürsorge zu den Klassensprechern und Jahrgangsstufensprechern als Vertreter der Schüler, zu den Eltern, Lehrern, Herrn Walter Löhr, Leiter der Schulverwaltung der Stadt Paderborn, sowie Vertretern der Kooperationspartner der Gesamtschule Paderborn-Elsen.

Friedenspädagogische Arbeit sei auch nach über 65 Jahren Frieden in Deutschland angesichts internationaler Krisen zunehmend wichtig, betonte Landrat Müller in seiner Eröffnungsrede. Die Ausstellung setzt ihren Schwerpunkt darauf zu zeigen, wie Gewalt und Kriege entstehen, welche Folgen Kriege für Soldaten und Zivilbevölkerung haben. Über die Darstellung von Einzelschicksalen werden die Ereignisse verschiedener kriegerischer Auseinandersetzungen des 20. Jahrhunderts konkret und besonders für Schülerinnen und Schüler fassbar. Es geht der Ausstellung auch besonders darum, Wege aufzuzeigen, wie die Erinnerung an diese schreckliche Zeit eine Haltung und ein Handeln von Jugendlichen für eine friedliche Zukunft schaffen kann. „Wir haben uns schon einmal alles angesehen und finden die Ausstellung gut. Wir werden sie bestimmt mit unserer Klasse anschauen“, stellten die beiden Klassensprecherinnen der Klasse 5a, Hila Sharifi und Cedric Löser, fest.

Die Gesamtschule Paderborn - Elsen wird über die Präsentation der Ausstellung „Was heißt hier Frieden?!“ ihre Zusammenarbeit mit dem Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. fortsetzen. Im nächsten Jahr plant die Gesamtschule eine Fahrt zu einer Jugendbegegnungsstätte des Volksbundes auf der Insel Usedom. Während der Öffnungszeiten der Gesamtschule von 8.00 – 16.00 steht die Ausstellung im Foyer des Gebäudes C allen Besucherinnen und Besuchern offen.


Landrat Müller eröffnet die Ausstellung

Presseerklärung - eigener Text

Zum Anfang der Seite

  Letzte Änderungen
20.09.17
Aktuelles
19.09.17
Berufsorientierung
15.09.17
Essenspläne
11.09.17
Klassenpflegschaften
8.09.17
Termine
4.09.17
SchĂĽlerInnenhilfe
4.09.17
Eltern
21.08.17
Berufsorientierung
11.07.17
Schulinfo
©2017 Gesamtschule Paderborn Elsen