Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Intern  
 Glossar  | Suche  
  Unsere Schule  | Fachbereiche | Schüler | Eltern | Ganztag | Schulsozialarbeit | Integration | Gym. Oberstufe | Teamstruktur | Schulprogramm  
 
  Projekte >> Trickfilmproduktion in der Gesamtschule Paderborn-Elsen

  - Mensa 
  - Schuljubiläum 
  - Ehemalige 
  - Presse 
  - Termine 
  - Projekte 
  - Offene Stellen 
  - Schulinfos 
  - Aktuelles 
19.09.2017
Demokratie erleben - Juniorwahl 2017 an der Gesamt ...
12.09.2017
Besuch des Glaubensgartens auf der Landesgartensch ...

Aktion Helden helfen
Benefiz Comic Malaktion „ Helden helfen“
"Dass Comics ein fĂŒr die Leseerziehung bedeutsames und nicht nur fĂŒr jĂŒngere Menschen reizvolles Medium sind, dessen mediale Möglichkeiten noch keineswegs ausgereizt sind, dokumentieren die AufsĂ€tze des Bandes“.
(Comics zwischen Lese- und Bildkultur der Stiftung Lesen von 1991)": Prof. Dr. Klaus Hasemann, Bundesministerium fĂŒr Bildung und Wissenschaft
THEMA
Comics als Instrument der interkulturellen Begegnung und Sprachförderung
- Kinder sprechen in Bildern – Arbeitstitel „Helden helfen“ -
Idee
Der 11-jĂ€hriger David Höwelkröger, der schon einen Geschichtenwettbewerb gewonnen hat, hat gerade eine kurze Geschichte ĂŒber einen großen und einen kleinen Panda BĂ€ren geschrieben, die mit ihren KrĂ€ften die Lebensbedingungen verbessern möchten. Das Oberthema dazu lautet: Helden helfen.
Ziel ist es, zur Geschichte kurze Comics zu entwickeln. Der Text soll anschließend in Französisch, Englisch, Spanisch, Italienisch und Japanisch ĂŒbersetzt werden. Ziel ist es, die KreativitĂ€t der Kinder und ihre mĂŒndliche sowie schriftliche AusdrucksfĂ€higkeit zu fördern. Der mehrsprachige Comic hat zudem eine integrierende Wirkung, weil Comics gerade Kinder und Jugendliche ansprechen und die Sprache ihrer Bilder universell ist. Die Klasse 5 e hat im Schuljahr 2006-07 unter Ltg. ihrer Kunstlehrerin Fr. Dickhaus Comic-Vorlagen gestaltet, die einer Jury zur Auswahl vorgelegt wurden.
Projektpartner
Das Helene-Weber-Berufskolleg hat bereits seine Bereitschaft zur Kooperation erklĂ€rt. Der Karikaturist Peter Menne hat zudem zugesagt, das Projekt kĂŒnstlerisch zu begleiten und zu unterstĂŒtzen.
Umsetzung
Die Comics aller Kinder sollen zunĂ€chst am 17.9.07 in einer Vernissage im Foyer des Kreises Paderborn ausgestellt werden. Landrat Manfred MĂŒller hat die Schirmherrschaft fĂŒr die Benefiz Aktion ĂŒbernommen. Der Gewinner Comic soll gemeinsam mit den Kindern in einem kurzen Trickfilm umgesetzt werden. Kopien der Comics können gegen Spenden im Rahmen der Vernissage verkauft werden. Der Erlös wird dem gemeinnĂŒtzigen Verein „Sterntaler e.V. zukommen, der sich fĂŒr schwer kranke und behinderte Kinder im Kreis Paderborn einsetzt.
Eine Kopie des Trickfilms mit dem dazu passenden DVD Player wird zudem der Kinderklinik St. Vincenz in Paderborn als Unterhaltung/Ablenkung fĂŒr die kleinen Patienten zur VerfĂŒgung gestellt werden.
Wir haben uns von 10.00-16.00 Uhr in der Gesamtschule Elsen mit einigen Kindern getroffen, um aus einem Comic der Aktion "Helden helfen" einen Trickfilm zu drehen. Landrat Manfred MĂŒller ist als Schirmherr dazu gekommen, um die Stimme des Lehrers "Pag Zu " fĂŒr die Vertonung zu ĂŒbernehmen. Auf dem Foto sieht man David Höwelkröger(Autor der Geschichte, Regisseur und Sprecher des kleinen Panda BĂ€ren Zick Shang Sushi), Katie Heindorff, deren Comic von der Jury als Grundlage des Trickfilms gewĂ€hlt wurde, Oliver Noll, der den Leoparden Illegalus Fauch vertont hat, Laura Helbing und Katrin Köllner als ErzĂ€hlerin und Sprecherin des großen Panda BĂ€ren Kaijuna.
Der Regisseur erklÀrt den Akteuren die Trickfilmbox.
Eine raffinierte technische Hilfe lÀsst Comic-Bilder leben.
Das Produktionsteam ist mit Feiereifer bei der Sache.
Zurück zum Anfang der Seite
  Letzte Änderungen
  Stand dieser Seite: 12.05.09
©2017 Gesamtschule Paderborn Elsen