Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Intern  
 Glossar  | Suche  
  Unsere Schule  | Fachbereiche | Schüler | Eltern | Ganztag | Schulsozialarbeit | Integration | Gym. Oberstufe | Teamstruktur | Schulprogramm  
 
  Schulsozialarbeit >> Essstörung

  - Mensa 
  - Schuljubiläum 
  - Ehemalige 
  - Presse 
  - Termine 
  - Projekte 
  - Offene Stellen 
  - Schulinfos 
  - Aktuelles 
24.09.2017
Ergebnis der Juniorwahl 2017 an der Gesamtschule P ...
19.09.2017
Demokratie erleben - Juniorwahl 2017 an der Gesamt ...
12.09.2017
Besuch des Glaubensgartens auf der Landesgartensch ...

Essstörung
Bei dem Präventionsprojekt „Essstörungen“ handelt es sich um einen Veranstaltung, die sich an die Mädchen der Jahrgangsstufe 8 richtet. Diese werden zu Beginn des Schuljahres klassenweise, in einer drei Unterrichtsstunden umfassenden Veranstaltung, über die verschiedenen Essstörungen aufgeklärt.
Das Projekt wird von qualifiziertem Fachpersonal (Ärzte, Psychologen,…), sowie einer ehemalig Betroffenen durchgeführt.
Speziell die Essstörungen „Anorexia Nervosa“ (Magersucht) und „Bulimia Nervosa“ (Ess-Brechsucht) werden thematisiert.
Die Schülerinnen erhalten Informationen zu Symptomen, Entstehung, Therapie und Folgen von Essstörungen, können Fragen stellen und von eigenen Erlebnissen berichten.
Ziel dieses Präventionsprojektes ist es die Schülerinnen zu informieren und sie für das Thema Essstörungen zu sensibilisieren. Es soll erreicht werden, dass die Schülerinnen für sich und/oder Andere möglichst frühzeitig entsprechende Hilfen in Anspruch nehmen.
Frau Mertens, Herr Tönsing
Fr. Mertens ist Dipl. Sozialarbeiterin, Hr. Tönsing ist Psychotherapeut und Kinder- und Jugendpsychotherapeut
sowie
Frau Pritzel, Frau Koralewicz und Frau Mertens
Fr. Pritzel und Fr. Koralewicz sind Psychologinnen in der Ambulanz fĂĽr Kinder- und Jugendpsychiatrie
Zurück zum Anfang der Seite
  Letzte Änderungen
  Stand dieser Seite: 10.10.13
©2017 Gesamtschule Paderborn Elsen