Kontakt  |  Impressum  |  Sitemap  |  Intern  
 Glossar  | Suche  
  Unsere Schule  | Fachbereiche | Schüler | Eltern | Ganztag | Schulsozialarbeit | Integration | Gym. Oberstufe | Teamstruktur | Schulprogramm  
 
  Projekte >> Medienscouts NRW >> Projekttage zu sozialen Netzwerken an der Gesamtschule Paderborn-Elsen

  - Mensa 
  - Schuljubiläum 
  - Ehemalige 
  - Presse 
  - Termine 
  - Projekte 
  - Offene Stellen 
  - Schulinfos 
  - Aktuelles 
12.09.2017
Besuch des Glaubensgartens auf der Landesgartensch ...

Mehr Sicherheit bei der Facebooknutzung
Zu Beginn des Schuljahres haben die Fachbereiche Gesellschaftswissenschaften und Informatik eine Projektinitiative zur Internetnutzung für Schülerinnen und Schüler und deren Eltern gestartet. Dabei ging es insbesondere um die Nutzung und den Missbrauch der sozialen Netzwerke wie Facebook.
Ãœber 75% aller Jugendlichen sind laut einer Studie der ARD und des ZDF Mitglied in einem sozialen Netzwerk wie Facebook. Viele dieser Jugendlichen nutzen das Netzwerk einerseits, um sich selbst darzustellen, und andererseits, um Kontakte und Beziehungen zu anderen Jugendlichen herzustellen und mit diesen in Kontakt zu bleiben.
Die sozialen Netzwerke bieten Jugendlichen viele Möglichkeiten, aber auch im schulischen Miteinander zeigen sich bereits zunehmend Gefahren. Neben der unheimlich vielen Zeit die einzelne Jugendliche für Facebook aufwenden, entwickeln sich emotionale Störungen und es kommt zu Fällen von Cybermobbing.
Um diesen Entwicklungen entgegenzuwirken, stand der erste Kompetenztrainingstag der 6. Klassen ganz im Focus der Internetnutzung. Zuvor zielgerichtet ausgebildete 15 Schülerinnen und Schüler der Einführungsphase/Jahrgangsstufe 11 gingen als Internetscouts mit Unterrichtsmaterialien zu verschiedenen Aspekten der sozialen Netzwerke in alle Klassen des 6. Schuljahres. Dort wurde mit Unterstützung der Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern zu Themen wie „Echte Freunde- Internetfreunde“, „Privates und Öffentliches“, „Fotos im Internet“ gearbeitet und ein kritischer Blick und Umgang mit den sozialen Netzwerken erprobt.
Fachreferat : Hans Bodo Markus
Eine Woche später fand dann ein Informationsabend für die ganze Schule, Eltern, Lehrer und Schüler statt. In seinem Vortrag „Add mich auf Facebook“ stellte der Referent, Hans- Bodo Markus, Lehrer an einem Paderborner Gymnasium, den über 150 Besuchern verschieden Aspekte der Nutzung von Facebook vor.
Hier ging es über die Einstellungen bei der Kontoeröffnung, zur Nutzung des facebook-likes und zum Verhalten im Chat. Dabei wurden von Herrn Markus neben den Risiken der Nutzung auch deren Chancen aufgezeigt. Zum Schluss beantwortete er insbesondere noch Fragen zur Datensicherheit bei der Facebook-Nutzung.
Schülerinnen und Schüler des Literaturkurses, Judith Greitermann, Dana Soubh und Benedikt Peters, runden die Veranstaltung mit ihrem Kurzdrama „No facebook – no existence“ ab, in dem sie sich künstlerisch mit der zunehmenden Abhängigkeit von facebook auseinandersetzen.
"No Facebook – No Existence"
Darsteller: Judith Greitermann, Dana Soubh Benedikt Peters ( von links)
Die Gesamtschule - Elsen nimmt ab dem Schuljahr 2013/14 an dem Projekt „Medienscouts NRW“ des Landesinstituts für Medien NRW (LfM) teil und wird das Thema soziale Netzwerke und deren Nutzung durch Schülerinnen und Schüler weiter bearbeiten.
Zurück zum Anfang der Seite
  Letzte Änderungen
  Stand dieser Seite: 30.09.13
©2017 Gesamtschule Paderborn Elsen